Die Crowd ist gefragt: Job für Kabir gesucht!

Die Crowd ist gefragt! Mein werter Bruder kümmert sich seit Jahren um Kabir, einen nach Wien geflüchteten Afghanen. Der sucht jetzt einen neuen Job. Ich könnts nicht besser ausdrücken als Bruderherz, daher hier seine Mail, bitte kontaktiert einfach mich, entweder über ichkaufnixx ät gmail.com oder per Facebook, wenn ihr was wisst:

Ihr Lieben!

Wie die meisten von Euch wissen, bemühe ich mich seit einiger Zeit, Kabir, einem Freund aus Afghanistan, zu helfen, hier bei uns ein neues Leben aufzubauen. Mir ist im letzten Jahr aufgefallen, dass das, was Flüchtlingen am meisten fehlt, nicht so sehr das Geld sondern ein Netzwerk in der neuen Heimat ist. Meines versuche ich hiermit für Kabir zu nützen und danke Euch für Eure Mühe dabei:

Kabir ist vor ein paar Jahren nach Österreich geflüchtet. Zu Hause hat er für die US-Army als Übersetzer gearbeitet und konnte auch einen Terroranschlag auf ein Quartier der US Soldaten verhindern. Nach deren Abzug wollten sich die Taliban an ihm rächen. Als ihm nach seiner Flucht in Österreich endlich permanentes Asyl gewährt wurde, konnte Kabir vor einem Jahr seine Frau Farima und seine drei Söhne – den jüngsten konnte er bei dieser Gelegenheit erst persönlich kennenlernen – nach Wien nachholen. Sie mussten sich all die Jahre vor den Taliban verstecken und alle paar Wochen umziehen.

Jetzt leben sie alle glücklich hier in Wien in einer kleinen Mietwohnung und lernen erfolgreich Deutsch. Kabir und seine Familie sind uns gute Freunde geworden. Kabir ist sehr stolz, nach weniger als einem Jahr keine Sozialhilfe mehr zu benötigen, sondern seine Familie selbst ernähren zu können. Für Anfang März muss er aber einen neuen Job suchen, da seine derzeitige Arbeitsstätte, ein Flüchtlingsquartier des Hilfswerks, geschlossen wird.

Seinen aktuellen Lebenslauf findet ihr anbei. Durch seine jahrelange Arbeit als Übersetzer für die US Army kann Kabir wahrscheinlich besser Englisch als wir alle zusammen. Deutsch lernt er motiviert und hat derzeit ein Diplom für das Sprachniveau A1. Als seine Familie nach Wien nachkommen konnte, hatte er zwei Jobangebote: Küchenhilfe und Billeteur. Er hat sich für die schlechter bezahlte Stelle als Billeteur entscheiden, weil er so gezwungen war, mit vielen Leuten Deutsch zu sprechen. Dann konnte er beim Hilfswerk einen Job antreten und hat seither sein Talent als Organisator und Übersetzer sehr eindrucksvoll unter Beweis stellen können. Da dieses Heim aber mit Ende Februar geschlossen wird, sucht Kabir einen neuen Job. Kabir ist sehr pflichtbewusst und verlässlich. In seiner Zeit in einem Asylquartier in Kärnten hat er aktiv mitgeholfen, Deutschkurse für Asylwerber zu organisieren, die unser Freund Helmut dort im Rahmen eines Schulprojektes angeboten hat. So haben wir Kabir kennengelernt.

Ich bitte Euch nun, in Eurem Freundeskreis zu fragen, ob jemand eine Stelle weiß, auf die Kabir sich bewerben kann. In diesem Fall bitte mit mir oder direkt mit Kabir Kontakt aufnehmen.

Mit herzlichem Dank für Eure Mithilfe und Euch allen ein glückliches neues Jahr wünschend

Werner

 

Beim Lebenslauf hab ich die Kontaktdaten rausgenommen, bitte macht das über mich, ich will nicht, dass einfach so Kabirs Nummer im Netz herumgeistert! 🙂

cv-von-kabir-rahimi-170105-kopie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: