Schlagwort-Archive: Eclecktick

Kauft eclectisch!

Diesmal eine kleine Kauf“aufforderung“ – immer wieder mal was neues für euch!

Das von mir sehr gemochte Eclectick macht leider zu. Ich verstehe gut, warum (Besitzerin in Ungarn, zwei kleine Kinder, das geht sich alles hinten und vorne nimmer aus – und Familie hat immer, IMMER Vorrang), aber schade ist es – die haben immer feine, ungewöhnliche Mode von hauptsächlich ungarischen DesignerInnen. Was ich daran mag: Es sind immer ungewöhnliche Dinge dabei. Nicht unbedingt bio (aber das ist die Frau Fröhlich auch nicht immer), aber dafür handgenäht, sweatshopfree und in kleinen Kollektionen.

Bis Samstag haben sie noch offen – dann wird für eine Weile geschlossen, und den Laden übernehmen andere ungarische Designer, die das Konzept im Großen und Ganzen beibehalten wollen, allerdings wahrscheinlich mit einigen anderen Angeboten.

Derzeit ist Ausverkauf, und es gibt ein paar wirklich, WIRKLICH schöne Stücke. Die Walkstoffjacken – wunderschön, von über 200 runtergesetzt auf knapp über 100, und alle in Größe S oder M (a.k.a. Nunu, vergiss es).

Ich habe kurz mit diesem Kleid hier gehadert – weil es erstens in Größe S ist und zweitens mir grad eigentlich gar nicht nach Shopping ist. Wäre einfach ein schönes Angebot gewesen. Und um euch zu überzeugen, dass es sich wirklich lohnt, im Eclectick vorbeizuschauen: Die Verkäuferin ist superfreundlich. Hat mich umgehend direkt mit der Designerin dieses Kleides reden lassen, die mir wiederum umgehend anbot, mir ein Kleid in Größe L zukommen zu lassen. Ich habe mir ein bißchen Bedenkfrist erbeten (wenn ich in den kommenden Tagen vom Kleid träume, kommts in Frage) – und mich wahnsinnig über dieses persönliche Service gefreut. Schade, dass es das Eclectick in dieser Form nicht mehr geben wird! Wer also Lust auf ein neues Kleid hat, das ein bißchen „anders“ aussieht als die Klassiker von der Stange – bitteschön! Ab in die Lindengasse 22 mit euch, wie gesagt: Nur noch bis Samstag. Und nein, das ist kein bezahlter Beitrag, wie keiner von mir. Mir tut es ehrlich leid um den Shop und ich hoffe, dass sie im Sale noch viel Umsatz machen!

Getaggt mit ,