Steilvorlage im Cadê?

Wieder Stadtspaziergang der ERDgespräche. Dritte Station: Das Kleideratelier „cadê?“, wo Karin Dick seit zehn Jahren Mode aus Bio-Stoffen in hoher Qualität produziert, noch dazu maßgeschneidert. Tolle Teile hängen dort herum. Und ich mittendrin. Gemein – so ein Fall von „alles ok, fair, bio, nachhaltig – und ich darf trotzdem nicht“. Karin servierte Erfrischungen und erzählte von ihrer Arbeit. Spannend, fein, nett, alles super und vor allem grooooßen Respekt für ihren Idealismus! Und dann gings los:

„Ja, also ich find das ja ganz schlimm, da gibts ja grad diesen Trend zum Konsumstopp, ist ja grad in den Medien, und im Internet zu lesen, wo Leute gar keine Kleidung mehr kaufen, also, ich find das nicht gut. Ich mein, man kann doch einfach auch bewusst kaufen, nicht gleich gar nicht! Beim Gemüse kauft man ja dann auch bio und nicht gar nix mehr…“

Mein Grinser reichte von einem Ohr bis zum anderen – was für eine Steilvorlage, sie wusste nicht, dass ich dieeinejenige bin… Hab sie danach drauf angesprochen und mich vorgestellt. Und ihr erklärt, warum ich das mach. War ein feines Gespräch, und liebe Karin, trotz dieser anfänglichen Kritik: Du hast 2013 fix eine neue Kundin. Schön ist es bei dir, schön sind deine Sachen!

cadê? (c) nunette colour

cadê? (c) nunette colour

Getaggt mit , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: