So und nicht anders geht Mode

Einfach. nur. fein.

Wenn jemand Upcycling kann, dann sinds meine Lieblinge von km/a – die Kreativität, die Ideen, die Stoffbearbeitung, die Schnitte, einfach super. Hier mal ein Beitrag einfach nur zum Bewundern (alle Fotos (c) km/a – vielen Dank fürs zur Verfügung stellen!). Der Deckenmantel ist kommenden Winter mit an Sicherheit grenzende Wahrscheinlichkeit mein Standardoutfit – doch auch die anderen Teile find ich super, besonders das Fallschirmkleid. Einfach nur schön. Ich weiß, ich hör mich grad an wie eine hängengebliebene Schallplatte, aber ich kenne wirklich kein anderes Label (außer vielleicht Steinwidder), das das Konzept der Nachhaltigkeit mit so viel Kreativität und hohem künstlerischen Anspruch, der im Endeffekt dann doch in Tragbarem endet, umsetzt wie Katha und Michael von km/a.

km/a gibts übrigens noch bis morgen am Modepalast im Künstlerhaus. Genauso wie meine unglaublich süßen Ladies von WearPositive, mit der wunderschönen neuen Kollektion von Maronski, mit den Hosenkleidern von Milch, mit den saucoolen Upcycling- und Fashionteilen von Printa, mit den saucoolen und jedesmal aufs Neue verführerischen Sockenröcken, Sockenkleidern, Sockenpullis von Anita Steinwidder, mit den sehr sehr coolen Teilen von B3 aus Polen (deren Pulli ich auf meinen Pressefotos trage), mit meinen Lieben von der Göttin des Glücks, mit den hübschen schwarzweißroten Teilen von Ulliko, den stylishen Teilen von Amateur Fashion und Lila, den Jungs von Zerum, der hübschen neuen Kollektion von Frau Fröhlich, den Jungs von Faux Fox und und und und und und und und ……

1 2 3 4 5

Getaggt mit , ,

6 Gedanken zu „So und nicht anders geht Mode

  1. Lady Lynn sagt:

    Bei all den Labels die du aufgezählt hast, bin ich ja schon fast froh, dass ich nicht in Wien wohne… die Versuchung wäre zu gross 😉 Der Deckenmantel gefälllt mir super gut. Mal schauen, ob ich den hier in der Schweiz irgendwo kaufen kann. Auch wenn jetzt endlich der Sommer kommt, irgendwann wirds wieder kälter 😉

  2. …. und in diese Kategorie fallen auch die Lanyard-Bags und Einzelstücke von Mar|S-Anfertigung. 🙂
    (www.facebook.com/anfertigung)

  3. Cnautsch sagt:

    wo genau in Wien find ich km/a?? homepage wird grad überarbeitet …ich find halt einfach nirgendwo die genaue Adresse….und möcht mir endlich die Fallschirmjacken in natura ansehen. Danke schon mal im Voraus wenn mir jmd. weiterhelfen kann!

  4. […] noch üblichen 200. Und jetzt, nach zwei Jahren, freue ich mich, dass ich sooooooo viel über faire Mode berichten kann, mich öffentlich über blöde Ideen von mir unsympathischen Firmen aufregen kann, […]

  5. Nadine sagt:

    Ist ja der Wahnsinn woraus man heute Bekleidung machen kann!!!
    Hier bei uns im Ruhrgebiet, habe ich Jacken aus Leder/Stoff einer Turnmateraze gesehen. Ich kann mich nicht mehr an den Hersteller erinnern. Vielleicht habt ihr ein Tip?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: