knit me baby one more time…

Oh maaaaan. Es geht mir zwar grad wunderprächtig, ein Wahnsinnsnationalparkeindruck jagt den anderen, außerdem jagen wir täglich Essbares – gar nicht so einfach, hier gibts nur Fastfood oder richtig teuer. Aber egal, darum gehts grad gar nicht. Wobei, doch. Gestern Abend gabs ein Buffet mit (fast) nur gutem Essen ohne den grauslichen High Saturated Corn Syrup, ohne Hormonfleisch, dafür mit gutem Fisch, hausgemachtem Kartoffelpüree und und und …. gut wars. Gut müde von Wanderung durch den Zion Canyon und viel Essen klickten wir uns dann am Hotelzimmer durch die 60 (!) freien TV-Kanäle. Und zum ersten Mal seit zweieinhalb Wochen saß ich angegessen und glücklich auf meinem Bett, glotzte alte Folgen von The Office und …. wollte unbedingt stricken. Die Erinnerungen an diesen Strickladen in Monterey halfen da auch nicht wirklich. Der Laden war nämlich der Wahnsinn, bin beim Spazieren drübergestolpert. Leider hatte er schon zu. Am nächsten Tag simma dann kurz rein…. und es war ein Hammer. Im Strickwerk in Wien stehen, wenn ich mich richtig erinnere, fünf große und ein kleines Expedit (und ein ganz kleines), DAS Regal von Ikea. In diesem (für ein Wollgeschäft riesigen) Laden standen gezählte VIERZEHN solcher Regale. Ich war im Himmel. Gekauft hab ich nix. Meine nächsten Strickprojekte stehen bereits fest und warten zuhause auf mich. Und mir irgendwelche Nadeln und zwei Knäuel für irgendwas kaufen, wollt ich auch nicht. Aber der Laden war ein bisschen wie Methadon. So schön! Und dann auch noch nur einen Häuserblock von der Küste entfernt!

Uff, ganz schön viel Text dafür, dass ich einfach nur diese schönen Fotos posten wollte. Ich find Strickläden immer so inspirierend. So viele potentielle Strickprojekte warten auf Umsetzung, bunt sortiert in Regalen….vierzehn Regalen. VIERZEHN. Unglaublich.

SAMSUNG CAMERA PICTURES SAMSUNG CAMERA PICTURES SAMSUNG CAMERA PICTURES SAMSUNG CAMERA PICTURES SAMSUNG CAMERA PICTURES

Getaggt mit ,

2 Gedanken zu „knit me baby one more time…

  1. Frei nach dem Motto „Masse macht noch keine Klasse“ fehlt mir ein bisschen Dein „Steckenpferd“, nämlich der Hinweis auf die Qualitäten. Schöne Reise noch! Übrigens: einigermaßen gut und preiswert frühstücken/lunchen kann man in Ami-Land bei Panera Bread.

    • nunette sagt:

      Oooh! Voll vergessen, danke für den Hinweis! Also, durchgehend gute Quali, einiges bio, interessante Sachen wie Tencel Mischungen, aber leider laufen dort auch superwash Sachen unter Bio..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: