Und es wurde wirklich ein Zelt…

Mein bisher teuerstes selbstgemachtes Teil ist – in provisorisch zusammengehefteter Form – fast fertig, der Kragen muss noch drangestrickt werden. Und es ist WIRKLICH ein Zelt geworden, breiter als lang, obwohl ich nichtmal ganz am Rand zusammengeheftet habe. So gerne ich beim Nähen und Stricken freestyle, und so sehr ich Genauigkeiten und Anleitungen und Blaaaa hasse, vielleicht sollt ich mich doch vielleicht mal dran halten, welche Wollart angegeben ist, wieviel Maschen angegeben sind und dass die Längenangaben sehr wohl stimmen. Siehe Ärmel – die sind beim Kettenhemd auch um eine volle Handfläche zu lang geworden.

(c) nunette colour

(c) nunette colour

Ich mag den Pulli trotzdem sehr – er ist warm, gemütlich, und über einem engen Kleid samt grauen – seufz – Boots sicher supercool. Tirili, stolzbin! Jetzt, wo ich schon ganze zwei Pullis, mit denen ich mich auch wirklich auf die Straße trauen würde, geschafft hab, gibts keine Grenzen mehr. Irgendwann hat man auch genug Hauben und Schals…

(c) nunette colour

Quadratisch, praktisch, gut! So hätte er aussehen sollen – mit einem drangestrickten Kragen wird er ihm dann eh noch ähnlicher…

Getaggt mit ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: