Karma Chakhs

Ach, schon wieder so ein Crowdfunding-Ding, das ich so toll finde (Crowdfunding ist überhaupt ein sehr superes Konzept): Der Architekt Van Bo Le-Mentzel ist in Sachen Nachhaltigkeit plus Design ein Wunderwuzzi. Ich bin schon vor über einem Jahr über sein Projekt „Hartz 4 Möbel“ gestolpert. Er zeigt, wie man um ganz wenig Kohle ganz viel Design in seine Einrichtung bringen kann. Guter Mann. Mit gutem Schuhgeschmack, rein optisch: Er steht nämlich auf Chucks von Converse. Ich auch. Je zerfallener, desto besser – nur befindet sich mein Lieblingspaar leider bereits jenseits der feinen Grenze, hinter der sie nur noch grauslich ausschauen.

Van Bo hat also beschlossen, sich seine Chucks nachnähen zu lassen – fair, ohne Kinderarbeit, ohne Plastik und einfach pipifein. Doch es scheitert an der Mindestbestellmenge. Und deshalb crowdfundet er jetzt. Zum Glück geht die Aktion bis Ende Jänner, ich denke grad trotz Van Bos inflationärer Nutzung des Wortes Karma ernsthaft über so ein paar faire Chakhs nach. Die grünen find ich ja noch hübscher…

Und auf den Rechtsstreit mit Nike bin ich auch gespannt. Bring it on.

PS: Hoppla. Gibts schon. Trotzdem: Schöne Idee.

Getaggt mit , ,

Ein Gedanke zu „Karma Chakhs

  1. […] ein paar deuschen wie meinen lieben lieben süßen persönlich vermissten WearPositives oder den Karma Chakhs… Als ich die Verkäuferin drauf anredete, meinte sie nur: “Ja, ich war letztens auf der […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: