Natürliche Wolle?

Und schon wieder alles falsch gemacht… ich darf mal wieder aus Eco Fashion zitieren:

Ein Schaf produziert täglich 25 Liter Methan, das um ein Vielfaches schädlicher als Kohlendioxid its. In Neuseeland verursachen die Grasfresser die Hälfte der gesamten nationalen Treibgas-Emissionen. (…) Zur Schädlingsbekämpfung, wie zB, der Schaflausfliege, führt man die Schafe durch Pestizidbäder, Arzneimittel gegen Endoparasiten werden über die Nahrung verabreicht. Der mit Medikamentenreststoffen belastete Kot sowie das ungeklärte Ablassen der Pestizidbäder belasten Boden und Grundwasser.

Der Ausweg daraus ist nur Bio-Wolle. Derer ich gerne mehr im Angebot hätte in den Wollgeschäften meiner Wahl…

Määääh…

(c) nunette colour

(c) nunette colour

Und damit verzupfe ich mich ins Wochenende, das ich im Funkloch zu verbringen gedenke – eine zweitägige Auszeit ist grad ziemlich nötig…

Getaggt mit , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: