Talent in rauhen (rauen?) Mengen

Die größte Onlineshoppinggefahr besteht bei mir immer Sonntagvormittags, wenn ich schon wach bin und am Sofa im Wohnzimmer mitm Laptop am Schoß Nachrichten aus aller Welt lese und der Liebste noch hinten im Bett vor sich hin mützelt. So auch heute, jetzt gerade. Ich trotz sehr ausführlichen Feierns gestern bei meiner lieben ehemaligen Arbeitskollegin Soosoo (ja, sowohl ich heiß wirklich Nunu als auch sie wirklich Soosoo – also bei uns beiden hat sich der Spitzname durchgesetzt, was den Arbeitsalltag für uns regelmäßig amüsant, für Kollegen anstrengend gemacht hat: „Du, Soosoo, äh, tschulldigung, Nunu, ah, na eh, Soosoo!“) schon wach, mich über den Artikel über das Buch vom lieben Matthias, der mir beruflich eine Zeitlang wirklich massivst weitergeholfen hat, gefreut, und schon wieder hat es mich in Richtung Kleidung und Shopping online gezogen, natürlich nuuuur aus Recherchegründen für den Blog hier.

Doch dann landete ich über einen meiner Lieblingsblogs, Refashionista, bei einem weiteren Blog: Charity Shop Chic hat das gleiche Konzept – nähe Gewand von Flohmärkten, Second-Hand-Läden und Caritaslagern um in Topmodisches. Sowas macht schon echt Lust auf Selbermachen und weniger auf Einkaufen.

Zum Beispiel hat die Dame sich einfach, weil sie es im Fernsehen sah, ohne irgendein Schnittmuster, dieses Kostüm von Westwood, das Carrie Bradshow trug, nachgenäht (Pfuh, ein Satz fürs Beistrich-Bingo…):

Verwendet hat sie ein Nadelstreifhose, die sie beim Roten Kreuz gefunden hat, und Stoff, ebenfalls ein Fund im Charity Shop, wenn auch ein sehr seltener, wie sie zugibt. Schönerweise passen die beiden fast zusammen:

Und heraus kam *trommelwirbel*

Und wem das jetzt nicht unglaublich toll vorkommt, der solle sich bitte den gesamten Artikel von ihr anschauen, ich steig schon bei den Schnitt-Fotos aus. Restlos begeistert werde ich mich jetzt weiter durch diesen Blog surfen, bis der Liebste wach ist und wir Richtung Familienfeier starten. Herrlich, Inspiration und Surfvergnügen ohne Geldausgebgefahr…

Wobei, Farbe muss ich besorgen. Weil die hier will ihr ihr unbedingt nachmachen.

http://charityshopchic.net/2013/01/09/dip-dye/

vorher

http://charityshopchic.net/2013/01/09/dip-dye/

nachher!

Getaggt mit , , , ,

3 Gedanken zu „Talent in rauhen (rauen?) Mengen

  1. nukimama sagt:

    Wow wow wow wow wow wow wow wow!!!!!!!!!!!!
    Das MUSS ich UNBEDINGT probieren,*bistdugscheitistdastollllllll*
    Ich kann mich gar nicht mehr einkriegen… 🙂 🙂

    Danke für diesen Blog-Tipp!!!

  2. Ena sagt:

    Ich hab jetzt auch mal nur sooo große Augen gekriegt! Wie macht sie denn das?? Ich muss dort jetzt auch schauen gehen, cool, was die Nunu alles findet! 🙂
    VLG Ena

  3. […] ichkaufnix habe ich zwei supertolle Blogs entdeckt: ReFashionista und CharityShopChic. Beide machen das […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: