Too much to do

Was ich sonst immer dahinsudere von wegen wenig Zeit – verglichen mit dem, was derzeit bei mir los ist, war das eigentlich eh immer ein Wellnessurlaub. Darum leidet der Blog. Sorry.

Warum ich so eingespannt bin?

  • Weil ich für die WearFair & mehr nach AusstellerInnen im Food- und Modebereich suche. Sollten potentielle AusstellerInnen unter meinen LeserInnen sein: Infos gibts unter nunu.kaller@wearfair.at sowie direkt auf der Homepage www.wearfair.at
  • Weil ich endlich auf Facebook auf der WearFair-Seite die 3000-Fans-Marke knacken will 🙂 (übrigens vielen Dank für die 835 auf meiner ichkaufnix-Seite!!)
  • Weil ich heute die WU zum ersten Mal von innen sehe und das, um gleich mal einen Gastvortrag zum Thema Nachhaltiger Konsum und Mode zu halten.
  • Weil ich demnächst am Österreichischen Einkäufertag die Keynote zum Thema Nachhaltiger Konsum halte und mich schon ganz gewaltig davor ins Hemd mache.
  • Weil ich in zwei Wochen mein Buch endgültig und final und tirili abgebe und wirklich froh bin, wenn das mal geschafft ist.

Ich freu mich aber schon sehr auf die Filmpremiere und Podiumsdiskussion kommenden Mittwoch und würde mich freuen, viele von euch dort zu sehen!

Getaggt mit , , , ,

Ein Gedanke zu „Too much to do

  1. Hi Nunu!
    Vielen lieben Dank für Deinen Besuch an der WU! Dein Vortrag war wirklich spannend und Du hast uns definitiv einige Denkanstöße gegeben.

    Ich werde auf jeden Fall Deinen Blog weiterverfolgen! 🙂

    Liebe Grüße!
    Andrea

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: