Printa – ungarisches Design in der Lindengasse

Seit Mai haben sie offen, und letzten Samstag hab ichs zum ersten Mal geschafft, dort reinzuschauen – obwohl ich jeden einzelnen Arbeitstag dort vorbeifahre, und mich auch jeder Heimweg am Fahrrad aus so ziemlich allen Bezirken außer den westlichen Außenbezirken durch die Lindengasse führt. Printa. Aber immerhin, endlich war ich drinnen. Und restlos begeistert. Wunderschöne Upcycling-Kleidungsstücke aus alten Herrenhemden, alten Sweatshirts und Lederjacken. Hier übrigens der Link zum Laden in Wien.

Die Verkäuferin, eine brasilianische Ungarin, sympathisch von der ersten Sekunde an. Und drinnen gleich mal ganz viele Habenwollenanfälle, tapfer widerstanden 😀 Aber liebe Ladies, die ihr euch hin und wieder doch mit Shopping belohnen wollt: Dort werdet ihr garantiert fündig!!!

20131102_135415 20131102_135357

20131102_135332 20131102_135315 20131102_135248

Ein Kleid aus alten Herrenhemden, so viel hübsch!

20131102_135258

Und ich darf präsentieren, meine zwei Weihnachtswünsche… bitte wie entzückend ist der Hund-an-der-Leine-Ring?! Und die Tasche, also genau DIE (gibt viele Farben!), die darf sich niemand kaufen bitte, die wünsch ich mir… die will irgendwann zu mir 🙂 🙂

20131102_135220 20131102_135920

Getaggt mit ,

7 Gedanken zu „Printa – ungarisches Design in der Lindengasse

  1. […] den Laden in seiner vollen Pracht zu sehen!), dann spring ich vielleicht noch schnell bei Printa rein und bewundere die ungarische Upcycling-Kreativität (die feiern auch an dem […]

  2. […] ein paar andere Bücher zur Empfehlung schicken, zum Beispiel das hier). Gedreht wurde übrigens im Printa, falls jemandem die Kleider im Hintergrund gefallen, gestrickt wurde im […]

  3. […] durch Neubau. Also sie hat geshoppt, ich hab nur Läden hergezeigt. Nur in einem Laden, einem meiner neuerkorenen Lieblingsläden, hab ich geschwächelt und ein Kleid anprobiert. Genialer Schnitt, auf drei Arten tragbar, genäht […]

  4. […] also eigentlich schon -, sondern eine Tasche. Die ich beim aller aller aller ersten Mal, als ich diesen Laden betrat, unglaublich toll fand. Der ganze Laden ist mehr als nur empfehlenswert – […]

  5. […] von Maronski, mit den Hosenkleidern von Milch, mit den saucoolen Upcycling- und Fashionteilen von Printa, mit den saucoolen und jedesmal aufs Neue verführerischen Sockenröcken, Sockenkleidern, […]

  6. […] üblichen Verdächtigen anukoo, anzüglich, maronski und awear, die tollen ungarischen Sachen von Printa wirds geben, und noch so einige […]

  7. […] Ich war leider nicht dabei. Aber hach, kurz mal ins Schwärmen geraten: Printa…hach… Printa kennt ihr? Printa ist so super…. Upcycling-Design kombiniert mit tollen alten Möbeln und Prints für die Wohnung, ein wunderschöner […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: