75% der Österreicher kaufen mindestens viermal im Jahr neue Mode

Unfassbar, und doch so realistisch und vorstellbar – eigentlich bin ich grad künstlich schockiert, meinergleichen, also von mir, wie ich früher war, war weitaus mehr als vier Mal pro Jahr shoppen. Trotzdem ist dieser Artikel ein tolles Beispiel, wie Zahlen wirken. Drei Viertel. Bistdudeppert.

Drei Viertel der Österreicher kaufen jede Saison neue Mode.

Fast drei Viertel der Österreicher kaufen jede Saison Mode nach den aktuellen Trends. Das hat eine Online-Umfrage im Auftrag des Internet-Marktplatzes eBay mit 500 Teilnehmern ergeben. Heuer sind demnach bei den Frauen flache Schuhe, leichte Stiefel und Kleidung mit Spitze besonders angesagt.

Die Männer wurden gefragt, worin sie ihre Partnerinnen am liebsten sehen. Die höchste Zustimmung erhielt der Midi-Rock, den 22 Prozent der Herren gut finden. Mit Stiefeln für die warme Jahreszeit können sich Männer (17 Prozent) fast gleichermaßen gut wie Frauen (23 Prozent) anfreunden. Transparente Mode gefällt 16 Prozent der Herren ausgesprochen gut. Kaum Zustimmung (zwei Prozent) finden weiße Schuhe und Overalls, und auch mit Pünktchen- und Ethnomustern können die wenigsten Männer etwas anfangen (drei Prozent).

Bei 47 Prozent der Befragten wandern jede Saison neue Oberteile wie T-Shirts und Tops in den Kleiderkasten. 46 Prozent besorgen immer die aktuellsten Schuhe. 43 Prozent gehen bei Hosen mit der Mode. Frauen sind eine Spur trendorientierter. Zum Beispiel kaufen sie laut der Umfrage zu 51 Prozent die neuesten Schuhmodelle. Dafür wollen 17 Prozent der Männer jede Saison die aktuellste Sportausrüstung gegenüber acht Prozent der weiblichen Befragten.

Die Burgenländer sind laut diesen Daten besonders trendbewusst: Sie kaufen zu 94 Prozent jede Saison zumindest einzelne Teile neu. In Vorarlberg sind es 91 Prozent. Salzburg liegt mit 84 Prozent auf Platz drei. Weniger saisonal denken in Sachen Mode die Niederösterreicher, Wiener und Steirer. Hier kaufen 37, 29 bzw. 27 Prozent nicht jede Saison neue Kleidung.

Auch die Geschmäcker sind verschieden: Die Burgenländerinnen mögen von allen Trends Pünktchenmuster am liebsten, mit weit überdurchschnittlicher Zustimmung (41 Prozent). Für Frühlings- bzw. Sommerstiefel können sich besonders viele Salzburgerinnen (44 Prozent) begeistern. (APA)

Getaggt mit , ,

2 Gedanken zu „75% der Österreicher kaufen mindestens viermal im Jahr neue Mode

  1. julia sagt:

    Gut, dass sich jeder Trend alle paar Jahre wiederholt. Dann muss man eigentlich einfach nur warten…
    Nicht jede Saison was neues kaufen. Oder man sch***t auf Trends & setzt neue 🙂

  2. Pfunid sagt:

    Aha, die Burgenländerinnen erkennt man an den Pünktchen 🙂
    Wieder was gelernt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: