Jeans gesucht – ich brauch euren Rat

Sooo, jetzt brauch ich mal euren Rat. Ich suche was, und ich stell mich auf eine lange Suche ein. Es ist nämlich so – zu Studientagen hatte ich zwei Paar Jeans, die ich heiß geliebt habe. Die waren uuuuurlang, was bei meiner Größe was sehr lässiges war, glockig und stretchig. Ich habe sie geliebt. Und ich habe sie anscheinend schon vor Jahren weggegeben. Und ich könnt mich in den Hintern beißen deshalb, da die Jeans aufgrund des Stretchanteils wahrscheinlich auch trotz leichter Vergrößerung jenes hineinzubeißenden Hinterns doch jetzt noch passen würden.

Stattdessen habe ich mir vor knapp sechs Jahren eine neue Bell Bottom Jeans gekauft – die zwar super ist, aber nur, wenn ich gewichtstechnisch grad die kritischen drei Kilo unten hab und nicht oben. Diese kritischen drei Kilo sind aber immer wieder mal gern bei mir und dann doch wieder nicht und dann doch. Mir wars egal, dann halt dicken Gürtel drüber und Knopf offen. Aber irgendwie war die Hose auch so ums Äutzerl, so ein Zentimeter oder so, zu kurz. Da bin ich pingelig, bei Glockenhosen will ich quasi draufsteigen können, so lang müssen die sein.

Und jetzt, nach sechs Jahren, gibt diese unstretchige Jeans leider grad auf, so richtig schön hauchdünngeschabt an eher blöder Stelle – gerade jetzt, wo ich beschlossen habe, wieder häufiger diesem elendigen Skinny-Jeans-Trend zu trotzen. Ich find sie einfach cool, die Glockenjeans, und außerdem machen sie eine schönere Figur als die Knackpellen, die zwar gerade viele Frauen gut tragen, die aber eigentlich, „sammas uns eahrlich“, nur wirklich schlanken Menschen stehen.

Ich hab nicht vor, mir jetzt, sofort und gleich eine neue Jeans zu bestellen, ich bin da jetzt viel mehr auf eine lange Suche eingestellt. Eine sehr lange, weil meine ersten Impulse haben mich leider ein bissl enttäuscht.

Ausschauen soll die Hose so, die Fotos sind von Pinterest, ich habe jeweils das Pinterestbild verlinkt, damit man über diesen Umweg auch gleich zum Ursprung kommt…. oder so 🙂

bellbottompinterest1 bellbottompinterest2

Und jetzt seid ihr gefragt, wisst ihr im FairFashionBereich mehr als ich? Ich suche eine laaaaaaaaange Glockenjeans, nicht zu extrem glockig, aber es sollt schon der ganze Fuß sich drunter verstecken können, und ganz wichtig: stretchig. Ich find unstretchige Jeans so unbequem.

Das Depperte: Ich weiß. Jeansproduktion. Scheiße. Nur die fairen Jeans, die ich kenn, sind alle stretchfrei. 😦

Getaggt mit , ,

21 Gedanken zu „Jeans gesucht – ich brauch euren Rat

  1. Rinchen sagt:

    http://www.gebruederstitch.at/massjeans/ wenn der Preis nur halbwichtig ist, DA findest du bestimmt das richtige, da sie AALLES nach Wunsch machen, auch in Stretch :). Alles Liebe 🙂

  2. karin sagt:

    ZARA schlag-bi-stretch-skinny
    ohne zu gucken auf die bedingungen……….

  3. Barbara sagt:

    Liebe Nunette, falls trotz geduldigem Ausharren und hartnäckigem Nachfragen dennoch die Glockenhose nicht zu dir kommt, bleibt immer noch die Möglichkeit des Selbermachens 🙂

    Denim-Stoffe erhältlich bei Schnittbogen, 1050 Wien und Nähworkshop im Stoffsalon, 1070 Wien 🙂

    Viel Spaß und Erfolg und Freude mit der selbstgemachten Glockenhose 🙂

  4. Friederike sagt:

    Liebe Nunu,
    mit einer konkreten Jeans kann ich nicht dienen, aber ich hätte ein paar Ideen.
    1. Schau doch mal bei Kings of Indigo. Die Produktions ist meines Wissens vertretbar und ich habe eine Hose von denen mit 2,5% Elasthan-Anteil, sehr gemütlich.
    2. In meiner Heimatstadt Bielefeld gibt es ein Ehepaar, das Hosen nach Maß herstellt (ohne Vorlage!). Die beiden achten ebenfalls darauf, aus welcher Quelle sie ihren Stoff beziehen und produzieren im eigenen Wohnzimmer, zumindest fast. 😉 Ich hab grad keinen Link, Google kann bestimmt helfen. (Falls du ex nicht findest, das Ganze aber in Frage käme, meld dich bitte. Meine Mutter hat eine Hose von dort und auch eine Telefonnummer.)
    3. Selber machen, wie schon erwähnt. Ich kann den Schnitt „Ginger Jeans“ von Closet Case Files absolut empfehlen. Die Beinform müsstest du selber anpassen, aber das wär ja das leichteste, wenn der Rest stimmt. 😉
    Viel Erfolg bei der Suche!

  5. Ramona sagt:

    Ich will auch wieder Schlaghosen!!! Ich mag Röhrenhosen auch nicht, vor allem die, bei denen noch nicht mal die Waden durch gehen.

    Meine Jeans sind jetzt auch schon gute 7 Jahre alt. Da gabs mal beim C&A Biobaumwolljeans. Zwar nicht ganz korrekt, aber als Schüler hat man leider nur wenig Geld.

    Jetzt Sitz ich im Büro mit meinen alten Jeans, nicht mehr wirklich ansehbar. Aber ich find einfach keine Hosen mehr die mir Passen und gefallen. Also wenn du was findest, unbedingt Bloggen.

    Selber nähen hab ich auch schon überlegt. Vielleicht komm ich zwischen den Feiertagen dazu. Ich muss mal den Vorrat meiner Mutter durchsuchen

    Lg und viel Erfolg beim Suchen
    Mona

  6. Daisy Chain sagt:

    Ich bräuchte auch eine Jean..irgend eine…meine letzte hat grade endgültig den Geist aufgegeben (aka das Loch ist mittlerweile nicht mehr zu verstecken) und ich hab jetzt nur noch eine Stoffhose! Danach hab ich nur noch Leggins und Kleider und die sind im Winter ein bissi kalt…. HILFE!

  7. Judith sagt:

    Ethisch vermutlich fragwürdiger Mainstream aber: Mavi. Ich hab eine, die schaut ziemlich genau so aus wie die auf dem zweiten Bild.

  8. aniger sagt:

    Wir könnten gemeinsam selber nähen, schließlich hab ich das fürs Jüngelchen schon mal geschafft. Sollte in groß nicht viel anders sein. Einen Schnitt finden wir bestimmt und in den klugen Büchern steht wie man sowas anpassen kann. Und wenn es geklappt hat, könnte man auch gleich mehrere Hosen genauso fabrizieren. Nm?

  9. Sabine sagt:

    Hallo,
    bei Maaß Natur gibt es eine Bootcut,die allerdings nicht ganz so glockig ausschaut.Sie gibt es in einer Langgröße.Vielleicht ist das ein Kompromiß.
    Viel Glück beim Suchen

  10. Melanie sagt:

    Hallo Nunu,

    vielleicht gefällt Dir diese Hose? Die Länge kann individuell angepasst werden.
    http://de.dawanda.com/product/17912361-Hose-Terry-BIO-Denim
    Viele Grüße Melanie

  11. Nicole sagt:

    Es gibt Bootcut-Jeans der Marke Sey mit sehr viel Schlag und 2% Elasthan.

  12. Martina sagt:

    Monkee Genes hatten ein paar richtige Schalghosen im Sortiment, aber du müsstest sie wahrscheinlich direkt in GB bestellen und dort scheint es nur noch Restposten zu gene. Ich wüsste jedenfalls keinen Shop in Deutschland oder Österreich, der sie im Sortiment hat.

    http://www.monkeegenes.com/product/bamboo-denim-booty-jean-flared-jean-womens/

    Das oben ist auch eine Bamboo Denim, kein GOTS Denim….

    Bei uns auf ORFAFA haben wir diese im Katalog, die vielleicht in Frage kommen:

    http://orfafa.de/shop-2/frauen-bio-kleidung/bio-jeans-dunkelblau-seitlich-geknopft/
    http://orfafa.de/shop-2/frauen-bio-kleidung/sofort-lieferbar-in-gr-l-bio-jeans-dunkelblau/

    Aber es scheint kein Stretch zu sein…

  13. Kelikine sagt:

    Kaputte Jeans reparieren lassen vom Jeans-Doktor by Gali fashion design!!! Resourcenschonender als neu kaufen!!!

    Oder Organic Jeans von Kuyichi?

  14. […] zwei Hosen, eine kurze, eine lange, die passten. Die Lange wie angegossen, und: Sie ist glockig! Eeewig such ich sowas […]

  15. […] nach einer Glockenjeans, die passt, angetan (aus meiner eigenen Glockenjeans, die mir zu Zeitpunkt dieses Postings nicht mehr passte, bin ich inzwischen herausgeschrumpft). Ich wurde jedoch glücklicherweise […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: