New York, New York

Ich hab mit immer noch hiniger und leider auch streckenweise schmerzender Schulter Kontinent gewechselt und bin meinen lieben Markus in New York besuchen. Zum Glück wohnt der sowas von ideal in Manhattan, dass ich immer so zwei, drei Stunden raus geh und dann wieder pausiere, wenn die Schulter in der Hitze nicht mehr mitspielt.

Und wo war ich natürlich nach ein paar Tagen? Bei meinem heiß geliebten Buffalo Exchange. Einfach eine geniale Second Hand Kette hier in den USA. Und ich wurde fündig: ein Tencel(!)-Kleid um 12 Dollar und eine Tasche um 24. Zuhause angekommen, sah ich, dass noch das Originalpreiskarterl drin war. Retail Price 595 Dollar!!!

image

image

image

image

Wir reden jetzt eh nicht drüber, ob ich die Tasche brauche, oder? 😉

Ich gönne mir jetzt wieder ein paar Stunden Schulterentspannung und dann schaue ich weiter. Diese Stadt ist toll, an jeder Ecke eine neue Welt.

4 Gedanken zu „New York, New York

  1. EriksMama sagt:

    Hallo Nunu,

    hübsche Tasche. Aber echt abgefahren wie teuer die Tasche mal war. Und wie hoch die Gewinnspanne für den Einzelhandel ist? So wirklich Second Hand ist die Tasche wirklich nicht….wahrscheinlich für 5 € in China produziert. Ich hätte die nicht gekauft. Nix für ungut.

    Katrin

  2. Melanie sagt:

    Hallo Nunu,

    die Tasche mag ja nett aussehen- aber ehemals teuren Ramsch billig zu kaufen, halte ich für keine gute Idee.
    Klar, die Ersparnis ist enorm. Aber was ist mit den Produktionsbedingungen?
    Spielen die auf einmal keine Rolle, nur weil die Tasche super aussieht und dabei doch so wenig kostet?
    Oder ist beim Kauf von second hand-Sachen billig Trumpf, weil das schlechte Gewissen beruhigt ist?

    Bestimmt kommt das Ganze schief bei mir an, aber die Kombination aus “ ich fliege nach New York und gehe auf Schnäppchen-Jagd“ hätte ich auf Deinem Blog nicht vermutet;).

    Viele Grüße von Melanie

    • nunette sagt:

      Stimmt. So kann man es auch sehen. Ich wollte damit eigentlih nur zeigen, wie spannend das System Buffalo Exchange ist und wie sinnvoll. Weil 600 Dollar ist die Tasche nie wert… Aber es zeigt, dass es dort nicht nur verwaschenen Textilschwedenramsch gibt. Ich wollte zeigen, dass Second Hand sehr cool sein kann. Klar wird das scheiße produziert, aber aus ökologischer Sicht ist second Hand sehr sehr super, weil Lebenszeit Verlängernd. Teile, die ich second Hand finde und mag, denen gebe ich eine hohe Wertigkeit, schlicht, weil wer anderer sie mal nicht mehr wollte, und anstatt sie wegzuschmeißen, sind sie bei mir gelandet. Und ich freu mich sehr über die Tasche.

  3. Susanne sagt:

    Sehr schön die Tasche! Buffalo Exchange ist toll, hab den Laden in New York besucht, weil Du mal erwähnt hattest, dass es das in den Staaten gibt. War ganz begeistert von der Auswahl und auch wie die Ware präsentiert wird. Werde beim nächsten Urlaub in den USA bestimmt wieder hingehen. Schade dass es sowas in der Art hier bei uns nicht gibt. Viel Spass noch! lg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: