Konsum-Schwerpunkt im ORF!

Coole Sache! Das werden ja ein paar Fernseh- bzw. TV-Thek-Abende demnächst!

true cost screenshot

Heute vormittag schickte der ORF per OTS folgendes aus, find ich super:

Dreiwöchiger Konsum-Schwerpunkt im „dok.film“: Auftakt mit „The True Cost – Der hohe Preis billiger Kleidung“

Am Sonntag, dem 6. Dezember, um 23.05 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) – Passend zur Vorweihnachtszeit ist das Thema Konsum in unterschiedlichen Facetten Anlass für einen dreiwöchigen TV-Schwerpunkt im Rahmen der ORF-Kulturdokuleiste „dok.film“. Den Auftakt macht – am Sonntag, dem 6. Dezember 2015, um 23.05 Uhr in ORF 2 – die Dokumentation „The True Cost – Der hohe Preis billiger Kleidung“ von US-Filmemacher Andrew Morgan. Es folgen die Produktionen „Kaufen für die Müllhalde“ (13. Dezember) mit einem kritischen Blick auf die moderne Wegwerfgesellschaft sowie „Wünsche werden wahr – Die Entstehung des Kaufhauses“ (20. Dezember). „The True Cost“ befasst sich mit der Kleidung, die wir tragen, den Menschen, die sie herstellen und den weltweiten Auswirkungen der Industrie, die dahinter steht.

Die Preise für Kleidung sinken seit Jahrzehnten, während die Kosten für Mensch und Umwelt dramatisch steigen. Andrew Morgan drehte einen eindrucksvollen Dokumentarfilm, der den Schleier lüftet, hinter dem die Modeindustrie jährlich Milliardengewinne erzielt. Und er stellt darin die Frage, wer den Preis für unsere Kleidung zahlt. Rund um die Erde, vom schillerndsten Laufsteg zum dunkelsten Slum, öffnet der Film die Augen für das Leben und die Umwelt der vielen Menschen, die hinter unserer Bekleidung stehen. Die internationale Fashion-Industrie inszeniert jeden Style als immer neue Offenbarung, an der wir teilhaben dürfen, vorausgesetzt wir kaufen. So oft wie möglich, so viel wie möglich. Die kleinen Preise machen es möglich. Haben wir eine Wahl?

(…)

 

2 Gedanken zu „Konsum-Schwerpunkt im ORF!

  1. Tolle Sache! Leider ist mir das zu spät, wenn ich am nächsten Tag arbeiten muss 😦
    Warum bringen die die wirklich guten Sendungen/Dokus immer erst so spät?? Hat der ORF nicht einen Bildungsauftrag? Und wofür zahl ich dann eigentlich diese blöden GIS-Gebühren? Die würd ich 1000 Mal lieber zahlen, wenn solche Dokus im Hauptabendprogramm kommen, von mir aus auch auf ORF III. So und jetzt genug herum genörgelt…

    Liebe Grüße
    Sabrina

  2. atlantica0705 sagt:

    das denk ich mir auch immer, der ORF hat teilweise echt interessante Beiträge, aber immer sooo spät. Naja, jetzt gibts ja zum Glück auch die TvThek, ich werd es mir am nächsten Tag streamen.
    (Erinnerungen wären aber toll *ichbinnichtvergesslichlalalala*)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: