Ich werde shoppen. Bald. Hoffentlich.

Der Einbruch, mal wieder. Die Liste der gestohlenen Gegenstände liegt jetzt mal bei Polizei und Versicherung, die Schadensmeldung ist gemacht, und wir warten darauf, dass sich der Sachverständige der Versicherung meldet. Derzeit habe ich immer noch den Laptop von Alex und Ina – ein feines Teil, aber eben nicht mein Teil. Da kann und will ich nicht schnell mal testweise ein Programm installieren, meine heißgeliebten elektronischen Sticky Notes am Desktop vollkritzeln und große Datenmengen runterladen.

Allerdings will ich mir auch keinen neuen Laptop kaufen, wenn ich noch keine Rückmeldung von der Versicherung hab. Es juckt mich aber schon so sehr in den Fingern, jeden Tag habe ich locker drei bis vier Momente, wo ich mir denke: „Heute. Heut geh ich los, der Cyberport (übrigens seit der Eröffnung am Westbahnhof das Elektronikgeschäft meines Vertrauens, große Empfehlung!) liegt eh quasi fast am Heimweg, und ich will endlich wieder mein eigenes Stück Elektronik haben. Heute mach ichs.“

Und dann wart ich doch wieder auf die Versicherung.

Übrigens, so sehr ich Fan von gebrauchten Sachen bin, Möbel, Spiele, Haushaltsgegenstände, was weiß ich – bei Laptops bin ich eitel. Selbst bei Standcomputern könnte es mir wurschter nicht sein, beim Laptop brauch ich das „neu“-Gefühl. Der gestohlene eine war übrigens baugleich zu dem, den ich in meinem vorletzten Job hatte. War dort so zufrieden damit, dass ich ihn mir privat auch gleich kaufte. War witzig: Ich klappte den privaten Laptop das erste Mal auf – und es stellte sich kein „Neu“-Gefühl ein. Weil ich schon ein halbes Jahr auf exakt dem Gerät gearbeitet hatte. Und auch diesmal wird es das optisch sehr ähnliche Nachfolgemodell werden. Mal schauen, wie das so wird mit dem „Neu-„Gefühl….das fehlt mir nämlich, und das hab ich mir jetzt relativ oft über neue Bücher geholt. Das blöde „Neu“-Gefühl. Das ist sicher mitschuld an meinem Shoppingwahn gewesen.

Getaggt mit ,

2 Gedanken zu „Ich werde shoppen. Bald. Hoffentlich.

  1. Dell XPS Laptops haben ein schönes „neu“ gefühl, das gebürstete alugehäuse gibt haptisch auch was her und die jbl boxen lassen keine wünsche offen. Backlit Tastatur ist auch ein schmankerl, allein das glossy display ist ansichtssache (sorry for the pun). Ich selbst hab seit einem jahr einen dell xps 17″ – ist jetzt nicht hypermobil (3,5 kg+) aber dafür ein vollwertiger Standrechner-Ersatz.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: