Schaurausch

Es ist doch soooo der Klassiker – und auch nach eineinhalb Jahren hab ichs noch nicht gelernt (wobei, irgendwie doch): Mir gehts nicht so gut, weil viel zu tun ist und überhaupt und sowieso und bitte wieso regnet es schon wieder und wieso ist der Urlaub noch so weit weg und diese Finalkorrekturen machen mich noch wahnsinnig, dauernd find ich noch was, was ich noch besser formulieren könnte und hilfe ich hab auf Opas Geburtstag vergessen und waaargh.

Und was ist? Shoppen will ich. Zumindest hab ich die letzten Tage immer wieder zwischendurch Zeit  auf Dawanda verbracht. Dawanda ist super, da ist nix aus Bangladesch oder sonst wo, alles von den Verkaufenden selbstproduziert, so ist zumindest die Regel. Gekauft hab ich nix, das Schauen allein war aber schon superduper – viel Inspiration dabei, und Vorfreude auf die Zeit, in der ich wieder Zeit für solche Projekte wie zB. Sachen färben oder nähen hab. Mich wunderts nur wirklich, wieso mir nach einem Jahr Abstinenz dieses Inspirieren-lassen-window-Shopping phasenweise immer noch so taugt. Aber ich bin andererseits stolz – vor meinem Shoppingboykott wäre ich definitiv schwächer gewesen als heute. Vor allem die Tasche, der Ring und die Strumpfhosen wären ziemlich sicher bereits per Post unterwegs zu mir gewesen.

Tasche

Perfekter „damit transportier ich alles auf einmal, Laptop, Bücher, Strickzeug, Kalender, Handy, Schlüssel, Deo, Bürste, Geldbörsl“-Beutel

strumpfhose

An einer derartigen DIY-Aktion bin ich vor einem Jahr grandios gescheitert. Und mit all meinen schwarzrotgrauen Sachen im Winter sind diese Strumpfhosen perfekt.

shirt

Na gut, DAS sollt ich nächstes Jahr auch wirklich selbst hinbekommen.

rock

So einer soll sogar noch dieses Jahr entstehen, in grau oder schwarz, mal schauen.

ring

Verliebt. Ich vermiss meinen Biff…

kleid

Wenn das mal nicht das perfekte Kleid zum sommerlichen Brunchengehen ist.. 🙂

Getaggt mit , , ,

5 Gedanken zu „Schaurausch

  1. andrea sagt:

    ..tsch..uldige – was willst hinkriegen – den leptosomen auftritt oder das blede gschau auf dem bild?
    hoffe beides nicht gell ;-))

  2. nukimama sagt:

    Sei nicht so streng mir Dir! Es ist doch nicht schlimm, wenn einem Mode als solches Spaß macht und man sich gerne ein bisschen inspirieren lässt und gerne gute Ideen anschaut. Und das Ganze als Ablenkung und Entspannung vom Alltagsstress, ist auch nicht schlimm. Sonst wird man ja noch ganz weich in der Birn‘. Die einen schauen sich Mode an, die anderen Modelleisenbahnen, Kochgeschirr, Mountainbikes, Orchideen oder Kanarienvögel. Entscheidend ist doch, was nachher passiert! Nämlich, ob man dem Impuls „JÖÖÖSCHAUSCHÖÖÖÖNHABENWOLLEN!“ nachgibt oder eben nicht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: