Hamburg, meine ökofaire Perle

Hab ich ja ganz vergessen! Ich war ja in zwei ökofairen Läden in Hamburg!

Aaalso. Erstens mal das von Kirsten Brodde wärmstens empfohlene Glore. Und es hält wirklich viele seiner Versprechen – man kommt rein, und es ist erstens so richtig bunt – was ja regelmäßig für Ökomodeneuanfänger eine Überraschung ist, ach, so bunt, gar keine langweiligen Jutesackfarben! Sehr sehr fein!

2014-02-15 14.07.20

Und zweitens: Jeans, ein riesiges Regal vom Boden bis zur Decke, alles Jeans. Was wiederum für Ökomodeninsider etwas Feines ist, wenn man weiß, mit wievielen ökologisch und sozial kritischen Nebenwirkungen konventionelle Jeans daherkommen.

2014-02-15 14.06.45

Drittens: Ökoschuhe! Die (größtenteils) nicht danach ausschauen!

2014-02-15 14.05.59

Und dann auch noch das hier: Eine Herrenabteilung, fast größer als die Frauenabteilung!

2014-02-15 14.07.39

Kurz: Schön! Empfehlung! Zwei Daumen hoch! 🙂 Überhaupt, die Marktstraße, die ist super. Mehr übermorgen.

Getaggt mit

2 Gedanken zu „Hamburg, meine ökofaire Perle

  1. Friederike sagt:

    Dieser Post kam mir gerade richtig! Zufällig kurz vor meinem geplanten Hamburg-Besuch am vergangenen Wochenende. Und natürlich war ich da und natürlich habe ich eine wundervolle Jeans und eine tolle Strickjacke gekauft. Zugegeben meine ersten fairen Kleidungsstücke, aber bei der tollen Auswahl und den schönen Sachen bestimmt nicht meine letzten. Wirklich toll!

  2. blaupause7 sagt:

    das ist ja toll. schade, dass ich nicht in hamburg wohne.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: