Die von Deutschland aufgehaltene Hose

Mein Sonntag? Der bestand aus der finalen Einweihung meines Nähzimmers. Der Plan: Eine Haremshose. Der Stoff: Quietschbunt und nicht bio, aber die Verführung, bei der Stoffbestellung einer Bekannten zwei Meter mitzubestellen, war groß gewesen. Immerhin selbstgenäht und so keine miesen Arbeitsbedingungen. Im Gegenteil, mein Nähzimmer ist Luxus pur. Nur meine Nähmaschinen haben mir gestern den Rest gegeben. Erstmal mit der Overlock begonnen, nach ein paar Testnähten und Herumfudeln an den Spannungseinstellungen wars vorbei, nix mehr ist gegangen. Muss mal wieder alle vier Fäden neu einfädeln. Ächz. Gut, ab zur Omaschine. Was soll ich sagen: Es ist eine Hose rausgekommen, aber der Weg dorthin war hart und steinig. Mir ist alle paar Zentimeter der Faden gerissen, der Unterfaden hat sich permanent verhudelt, und auf den letzten Nähten gabs ein seltsames Klacken alle paar Sekunden. Ein gar nicht gut klingendes Klackern. Gaar nicht gut.

hosefastfertig

Und warum ich mit dem Hosensaum eigentlich erst heute um exakt 7:30 fertig wurde: Mann war das spannend gestern! Die Verlängerung hat dann meine Pläne, mein Hosending gestern noch fertig zu machen, etwas verhagelt (wobei, eine Naht hab ich mir noch gegeben, nur fünfmal neu einfädeln *grumpf*), aber die Säume hab ich echt nicht mehr geschafft. Daher hat heute der Wecker etwas früher geläutet. Jetzt bin ich mir zwar noch nicht sicher, ob das wirklich eine Hose zum Rausgehen ist, aber sie ist definitiv besser als mein Erstversuch, den man im Buch nachlesen kann, und hat sogar Hosentaschen! Taschen! Yey!

2014-07-14 08.11.06 2014-07-14 08.11.12

 

Bitte um Urteil, ob ich da eine Pyjamahose fabriziert hab oder nicht – ich trau mich auf alle Fälle raus damit heute, aber nehm eine Ersatzhose mit, da ich mir nicht sicher bin, ob die ganzen gerissenen Nähte so gut halten 😦 Ich glaub ich weiß doch, was ich mir vom Christkind wünsch, so toll die Omaschine auch ist, emotional und so 😦

Ach, und eins noch: Unglaublich, wie sehr ich es verlernt habe, mich dauerhaft zu konzentrieren. Um das wieder zu lernen, dafür ist die Näherei wirklich gut, denn wenn man da alle fünf Minuten aufs Handy schaut oder ähnliches, wird man nie fertig…

Getaggt mit ,

28 Gedanken zu „Die von Deutschland aufgehaltene Hose

  1. Caro sagt:

    toller Stoff, soweit ich das sehe, sieht die echt toll aus! 🙂

  2. sieht toll aus !! und mit taschen !! 🙂 wow !!

  3. spreemieze sagt:

    sieht super aus!! Definitv zum Rausgehen 🙂

  4. Friederike sagt:

    Kann mich nur anschließen, toll geworden und voll im Trend, also nichts wie raus damit! 🙂

  5. Melli sagt:

    Vielleicht muss die Maschine nur mal wieder gründlich entfusselt werden, oft hilft das schon 🙂 Neue Nadel rein, ölen…zur Not muss mal ein Fachmann ran 🙂
    Ich würde eine tolle alte Nähmaschine immer einer neuen vorziehen, das waren noch Arbeitstiere 🙂

    • nunette sagt:

      Die hab ich, seit sie beim Service war, genau einmal verwendet. 😦 Und entstaubt hab ich sie auch. Der Faden ist immer oben gerissen, auf Höhe der Lampe in etwa, war zuviel Spannung drauf… keine ahnung wieso.

      • Melli sagt:

        Ich habe Deinen Blog vor kurzem erst entdeckt und mich noch nicht so sehr durch geklickt, was hast Du denn da für eine Maschine?

  6. Tatjana sagt:

    Deine Hose ist super UND draußentauglich, absolut! 🙂

    Vielleicht gehts du mit der Omaschine mal in ein Repaircafé? Die können super helfen und arbeiten ehrenamtlich.

  7. minaliriel sagt:

    Die Hose ist total lässig !!! Die kannst du ohne Probleme draußen tragen. In mir meldet sich ganz laut ein *ich-will-auch* – ich muss wirklich über meine Schatten springen und auch versuchen zu nähen 🙂 Bis ich aber ne Hose zusammenbringe wird wohl noch dauern 😀 lg und schönen Tag !

  8. Yvi sagt:

    woow voi schick. von wo ist der stoff ?? und die schuhe sind auch toll, die habe ich auch gg. brauch noch eine Hose dazu gg!
    und das Problem mit der ovi kenn ich gg !
    glg yvi

  9. Julia sagt:

    Ist am gerissenen Faden wirklich die Nähmaschine schuld oder liegt das Problem beim Faden? Älteres Garn kann gerne mal spröde werden, das hat mich auch schon an meinem Maschinchen zweifeln lassen. Und nicht jeder Faden passt zu jedem Stoff, da kann die Fadenspannung auch mal aufgrund textiler Inkompabilität streiken. Ev. lohnt es sich also, mal ein neues Garn zu testen, bevor du das Christkind bemühst…

    LG, Julia

    • nunette sagt:

      Danke! Hab auch von einer Bekannten einen spannenden Artikel geschickt bekommen, wie man sich am besten mit der Fadenspannung in der Maschine spielen kann. Das Geklackere macht mir halt Sorgen.

  10. zauberweib sagt:

    Wow, sogar mit Taschen! Die is absolut draußentauglich, als Schlafanzughose viel zu schade! Woher hast du den Schnitt?
    Ich würd sagen: Weltmeisterlich! 🙂

  11. aniger sagt:

    Soooooo Leiwi! Applaus! Applaus!

    Unbedingt zum draußen Anziehen, bidde schön, ja?

    @Klackern: zum Nähmaschinendoktor bringen! ASAP

  12. Herzliebchen sagt:

    Also, ich würd‘ mit der Hose rausgehen.
    Meine neue (!) Maschine hat auch die gleichen Probleme verursacht. Schau mal, ob Deine Spule für den Unterfaden die richtige ist – ich hab ein Mega-Pack günstige gekauft, die auf den 1. Blick genau so ausschauen, wie die Original, aber irgendwie doch kleiner sind und daher klackern und auch zu unterschiedlicher Fadenspannung etc führen.
    Herzlichst
    Herzliebchen

  13. Juli sagt:

    Ich würde es auch auf jeden Fall – falls noch nicht geschehen – einmal mit einer neuen Qualitäts-Nähmaschinennadel (keine Billignadeln!) probieren. Das kann der Grund für Fadenteißen, komische Stiche und Klackern sein.

    Falls das nicht klappt, würde ich eher nochmal zum Techniker gehen als selbst an der Unterfadenspannung herumzuregulieren, das geht leicht schief, wenn man es nicht vom Profi gezeigt bekommen hat – und dann geht gar nichts mehr.

  14. Das Klacken hat eindeutig mit der Fadenspannung zu tun und die ist eine Wissenschaft für sich. Du hast doch mehrere Näh-Spezies im Umfeld – frag sie doch mal um aktiven Beistand.

  15. Stadtpflanze sagt:

    Ich kann mich nur anschließen, weil ich die Hose ebenfalls super finde. 🙂

    Woher kommt denn das Klackern? Bei mir hilft meistens, die Fadenspannung zu verändern (wie schon vor mir geschrieben wurde) und/oder die Maschine zu reinigen und zu ölen.

  16. pipipumpfe sagt:

    Damit kannst Du definitiv vor die Tür und sorry wegen dem Finale, aber so sind se halt unsere Jungs – machens gern spannend *gg*

  17. birgit sagt:

    echt, die hose ist aus dem burda-heft? das hab ich auch, muss ich gleich mal nachnähen 🙂 und ja, noch ein go für alltagstauglich!! ich mag solche hosen auch sehr gern im sommer, hatte letzten sommer nur eine schwarze, weil ich auch dachte die bunten dinger gehen gar nicht, und heuer hab ich schon drei. man gewöhnt sich 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: