Mode für ökologisch bewusste Hipster

Naaa toll. Da hab ich am Donnerstag im Zug aus Zürich nachhaus drei oder vier verschiedene Blogbeiträge vorbereitet. Und jetzt liegt der Laptop, auf dem die gespeichert sind (die Dropboxaktualisierung hat mich leider im Stich gelassen) ziemlich gut im Büro herum. Und ich hab schon wieder tagelang nix gebloggt – weil ich diese Beiträge net nochmal schreiben wollte. Und außerdem einfach irre viel zu tun hatte.

Jetzt gerade ist der erste Moment dieses Wochenende, wo ich ein bisschen runterkommen kann. Meine privaten Mails durchschauen kann. Und da eine Aussendung finde von einem Event bei Printa. Ich war leider nicht dabei. Aber hach, kurz mal ins Schwärmen geraten: Printa…hach… Printa kennt ihr? Printa ist so super…. Upcycling-Design kombiniert mit tollen alten Möbeln und Prints für die Wohnung, ein wunderschöner Laden in der Wiener Lindengasse, nette Leute, alles pipifein. Und die haben jetzt eine neue Kollektion rausgebracht. Upcycling, naturgefärbt, ach ich finds toll. Mode für die ökologisch bewussten Hipster – ich zähl mich da zwar nicht dazu, aber die Stücke sind einfach leiwand. Hab mich gestern mit einem Freund auch gleich persönlich überzeugt… Der Laden ist wirklich einen Besuch wert!

So, und damits nicht nur Blabla ist, hier die Infos zur Kollektion, rauskopiert ausm Pressetext (jaaaa, ich bin grad faul und gedanklich eigentlich schon in der Küche, Essen machen): „AWARE APPAREL zeichnet sich durch schlichtes Design, hohen Tragekomfort, fein abgestimmte Farbübergänge und die von Printa bekannten abstrakten Siebdrucke aus.

Als Grundstoff der neuen Kollektion dienen neben alten T-Shirts, Pullovern und Hemden aus Baumwolle Vintage Tischücher, Bettdecken und Hanfleinen, sowie wiederverwertete Jeans. Außerdem wurde dieses Jahr auch mit Ausschussware aus der Textilproduktion gearbeitet, wobei feine Unterschiede im Ausgangsmaterial aus jedem Kleidungsstück ein Unikat machen.

Neu gibt es diesen Winter auch wunderschöne Stricksachen aus wiederverwerteter Bio-Baumwolle und eine Reihe außergewöhnlicher Taschen, die aus industriellem Textilabfall gepresstem Vlies entstehen.“

Wünsche noch einen schönen Rest-Sonntag!

1 2 3 4 5

Getaggt mit , ,

Ein Gedanke zu „Mode für ökologisch bewusste Hipster

  1. […] meine neue Errungenschaft, mein erstes Kleid  von Printa, für mich einem der schönsten Läden von ganz Wien. War seit Wochen, nein, Monaten verliebt in das Teil, und es tat mir den Gefallen, obwohl […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: