Als Amazon mich vom Kauf von Schuhen abhielt

Fortschritt. Manche Schritte dauern Jahre. Und immer wieder kommen innere Kämpfe. Ganz schwierig ist es bei Schuhen, immer noch. Ich liebe Schuhe, und ich finde es wahnsinnig schwierig, halbwegs „gut“ produzierte Schuhe zu finden, die erstens mir passen und zweitens nicht aus drei Kilometer Entfernung im Nebel nach „ich bin ein Öko-Schuh“ aussehen. Sehr stolz bin ich auf meine Softclox, die vereinen schon viele von meinen Ansprüchen.

Vor ein paar Monaten bereits hatte ich diese Stiefeletten von Think! in einer Zeitschrift entdeckt und mich spontanverliebt. Vor allem, weil ich im Moment rasend gerne Absätze trage, diese allerdings wirklich bequem sein müssen. Diese Schuhe schauen so herrlich bequem aus, außerdem passen sie zu dem sich momentan bei mir entwickelnden Siebziger-Jahre-Mode-Fetisch (oder besser: der Fetisch hat jetzt ein paar Jahre geschlafen und wacht gerade wieder auf. Ich hab mein halbes Studium in Glockenjeans verbracht). Plus sind sie fair in Europa produziert.

vinnta

Ich kämpfe wirklich mit mir. Dieses spezielle Design gibts anscheinend nächstes Jahr nicht mehr. Ich find sie perfekt. All die anderen in diesem Design von Think! sind mir zu bunt oder zu fad, die hier sind die perfekte Mischung. Aber ich braaaaaaaaaaaaaaauche sie nicht. Und noch dazu: Der einzige Ort, an dem ich sie zu kaufen gefunden habe, befindet sich im Internet und heißt Amazon (von wo ich übrigens auch das Bild da oben genommen hab, also Screenshot (c) amazon.at – und wehe, jetzt klickt wer und bestellt die, das ist NICHT der Sinn dieses Beitrags 🙂 ).  Und das geht ja mal gar nicht. Amazon ist nicht unterstützenswert, weder durch Bücher, E-Books oder durch andere Sachen.

Wie wenig unterstützenswert Amazon ist, werden wir am Donnerstag übrigens im Jenseits besprechen. Da gehts zwar mehr um Bücher, aber ich wollts nur noch mal gesagt haben. Coole Location, tolle Diskutanten, und ich hab die Ehre, das ganze zu moderieren. Statt Thomas Maurer, bitteschön, was mich auch ohne Absätze noch ein bissl wachsen lässt.

So. Fertig. Über Kaufverführung geschrieben, über fair produzierte Schuhe geschrieben, über Amazon-pfui-wäh geschrieben, über die Veranstaltung am Donnerstag geschrieben – und wann hör ich endlich auf, jedesmal beim Anblick dieser Schuhe zu seufzen?

17 Gedanken zu „Als Amazon mich vom Kauf von Schuhen abhielt

  1. Michi Ela sagt:

    Think ist ja aus dem wunderschönen Kopfing (wos auch den wunderschönen Baumkronenweg gibt!) und dort habens auch einen ganz tollen Fabriksverkauf! Vielleicht kannst du dort anrufen und danach fragen? Die sind supa nett dort! Und Versand gäbe es auch…
    ABER Kopfing ist auch definitiv einen Ausflug wert!

  2. m sagt:

    ohne zu einem Kauf verführen zu wollen – es gibt einen Store-Locator auf der Website von Think!

    https://www.thinkshoes.com/de/heandlersuche/store-locator

  3. Anabel sagt:

    Das muss ich jetzt loswerden: Im Think!-Laden im 1. gibts die nicht? Und bei Grüne Erde gibts auch Schuhe von der Marke. 😉 😉

  4. sarah sagt:

    als eingeweihte hier in schrems muss ich natürlich fragen: warum nicht waldviertler? (gea)
    🙂
    les deinen blog gerne! lg sarah

  5. Frau Spaltmann sagt:

    In Deutschland gibts viele, vieleThink-Schuhe beim „Von Kopf bis Fuss“-Versand. Die sind am Telefon superfreundlich und es klappt immer reibungslos. Kostet allerdings nach Österreich 12 Euro Porto….

  6. Elisabeth sagt:

    Liebe Nunu, mich interessiert die Veranstaltung am Donnerstag, wo genau ist das „Jenseits“?
    LG Elisabeth

  7. Soviel ich weiß gibt es Think bei Vega Nova und die bestellen auch, wenn etwas nicht lagernd ist. Braucht Am*zon gar nicht!

    lg
    Maria

  8. zauberweib sagt:

    Ich bin mir ABSOLUT sicher, dass es bald ein anderes Paar Schuhe geben wird, in das du dich unsterblich verlieben wirst. Aber hey, Amazon geht ja wohl ganet. Und btw – wie viele Paar Stiefel hast du aktuell? Also, jetzt mal nur Stiefel gezählt… 😉

    • nunette sagt:

      Eben, das sag ich ja allen, ich brauch sie nicht! 🙂 Werde sie mir auch nicht kaufen, weil wie du richtig sagst, die nächste Liebe kommt sicher, und die kommt dann, wenn mir welche kaputt gehen (Was leider zwei Uraltpaar gemacht haben kürzlich, aber ich kann auch ohne die leben)….

  9. Silvana sagt:

    abgesehen von amazon…so gings mir schon oft. ich bin x-mal vorbeigegangen am schönen schuh oder dem besagten kleidungsstück und dachte mir, ich weiß nicht, ob ich es echt brauche…bis es weg war und ich habs nicht gebraucht 🙂 und deshalb ist es oft sehr sinnvoll, nicht sofort zuzuschlagen, sondern zu überlegen. überhaupt online gehts mir sehr oft so, daß ich im endeffekt nur „schaue“, nichts bestelle und gut ists…

  10. […] “ich brauch nix”-Gen ist derzeit wieder stärker ausgeprägt (und nein, ich werde mir diese Schuhe nicht kaufen, weder bei Amazon noch sonst wo, ich brauch sie wirklich nicht – auch wenn ich […]

  11. diealex sagt:

    Deerberg hat doch auch immer Schuhe von think. Weiß aber nicht, ob genau die und was der Versand nach AT kostet. Ich finde es total schwierig, schicke ‚öko‘-Schuhe zu finden (das wäre für mich eher so Tamaris-Optik), so dass ich sofort zuschlagen würde, wenn mir mal schöne übern Weg laufen.
    Viele Grüße, die Alex

  12. […] eine ganze Menge Cora Kemperman-Teile und ein paar faire Schuhe, Sommer wie Winter. Hach, Schuhe. Neinneinnein, ich werd sie mir nicht kaufen. […]

  13. […] Pub’n’Pub eine Podiumsdiskussion moderieren zu dürfen, in der es um den stationären Buchhandel und die Herausforderung Amazon ging. Die Diskussion: sehr spannend. Anwesend: Lauter Leute aus der AutorInnen- und/oder […]

  14. […] mir solche Wortspiele mitten im Schreiben einfallen!). Ich hab mich ja immer noch im Griff und habe diese Stiefel immer noch nicht bestellt. Letzte Woche hab ich wieder eine neue Marke entdeckt, die Schuhe fair […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: