Wien: Location für 13. Juni gesucht!

Liebe WienerInnen, ich brauch eure Hilfe. Am 13. Juni finden in 33 deutschen und 3 österreichischen Städten Tauschparties von Greenpeace statt. An sich eine coole Geschichte – die man dann auf Twitter, Facebook und so weiter mit dem Hashtag #tauschdichaus nachlesen kann. Ich freu mich sehr drauf, ist doch super, wenn man weiß, in ganz Deutschland und halb Österreich wird grad munter umweltgeschützt durch Tauschereien.

Allerdings, und da seid jetzt ihr gefragt: Uns ist unsere Location für Wien abhanden gekommen. Wir brauchen einen Raum, in dem ca. 80 Leute (auf einmal – insgesamt hoffe ich natürlich auf viiiiel mehr Besucher, aber mehr als 80 auf einmal werden erfahrungsgemäß nicht anwesend sein, das ist immer mehr so ein Kommen und gehen) plus viele Kleiderständer bequem Platz haben, das ganze möglichst Öffi-nah und zentral, und so günstig wie möglich. Und cool muss es sein 🙂

Wer kann helfen? Brauch bis 7. eine fixe Location 😦 Blöder Stress grad, S.O.S. liebe Crowd!

(c) greenpeace.de

(c) greenpeace.de

Getaggt mit ,

8 Gedanken zu „Wien: Location für 13. Juni gesucht!

  1. Da kann ich leider nicht dienen, da aus der Schweiz.
    Aber ich verfolge deinen Blogg seit kurzem mit grossem Interesse.
    Auch ich kaufe lieber nur gerecht produzierte Kleider, möchte die aber auch modisch schön haben, will nicht juckende, Kleider, die öde aussehen wie Jutesäcke, nur weil gerecht produziert kaufen.
    Nur mit dem Tauschen würde ich mich schwertun, weil ich nie viel Kleider einkaufe und immer mit Köpfchen und nach eigenem Geschmack und deshalb eigentlich alles trage bis es auseinanderfällt oder selten nicht mehr passt 😉

  2. hallo! das flanschwerk kann man mieten. es ist im 20. Bezirk. kostet 150€ am tag.
    lg stefanie.sandågmx.at, 06508085850https://www.facebook.com/media/set/?set=a.607298902701106.1073741850.373307976100201&type=1

  3. Michi Ela sagt:

    Das mit dem cool wird fürs kleine Geld wahrscheinlich schwierig – aber Turnhallen, Pfarrheime, Pfadfinderhäuser, Feuerwehrgaragen usw. wären doch die klassischen Anbieter von großen Räumlichkeiten fürs kleine bis gar kein Geld. Kann man das nicht als ironisches Hipster-Ding verkaufen?

    • gretchenstelltfragen sagt:

      Frag mal bei Kirschblütenblog, die organisiert immer so einen Blogger Flohmarkt in Brigittenau glaube ich…

  4. Sonja Tomandl sagt:

    vielleicht hat zufällig das WUK passende Räume: http://www.wuk.at/WUK/Das_WUK/Raume_nutzen/Veranstaltungsraume

  5. Sonja Tomandl sagt:

    http://www.f23.at/ – anscheinend das neue „Kabelwerk bzw. Ankerbrot-Fabrik“ – aber riesig.

  6. […] Ich liebe diese Stadt so sehr. Letztens poste ich, dass ich eine Location suche für den 13. Juni, und keine fünf Minuten später schreibt mir eine meiner Stammleserinnen, die ich bis dato nicht […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: