Von kenianischen Ufos, oder so..

Ich habe Weihnachten überlebt – auch wenn ich kurz vorm Platzen war. Es war dieses Jahr herrlich entspannt und spaßig (Tantensein ist echt leiwand, ehrlich!).

Den freien Sonntag genieße ich grad im Bett, ich frühstücke/mittagesse/abendesse Mutterns Weihnachtskekse und stricke. Und zwar die UFOs (unfinished objects) endlich fertig. Ich habe seit einem halben Jahr einen Pulli herumliegen, bei dem eigentlich nur noch ein halber Ärmel fehlt! Das wird jetzt angegangen.

IMG_2757

In der Zwischenzeit möchte ich euch diesen sehr spannenden Artikel ans Herz legen: Kenia kämpft gegen die Altkleiderschwemme an – und nicht alle sind begeistert. Ich tu mir schwer, das zu bewerten: Klar, eine Änderung des gängigen Status Quo hat umgehende Auswirkungen auf die Bevölkerung. Aber andererseits: Wenn man da nix ändert, ändert sichs ja nie, oder?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: