Byebye, Cora Kemperman….

Ich bin wirklich, wirklich traurig. Meine heißheißheiißeißkochendheiß geliebte Modemarke Cora Kemperman gibt es nicht mehr. Nie wieder Ausflüge nach Amsterdam oder Brüssel und reinschneien in diesen unglaublich schönen Boutiquen. Nie wieder vor der Auslage stehen und sich denken: Boah, jedes einzelne Teil da drin ist leiwand.

Was ich besonders geliebt habe an dieser Marke: Sie haben völlig selbstverständlich Ökologie und Fairness gelebt. Alles, was ging, war bio, die Produktion in Indien war von der Firma selbst begleitet, die Strickproduktion und -verarbeitung fand in Italien statt, ebenfalls gut dokumentiert. Und sie haben NIE groß drüber geredet. Sie haben einfach gemacht, und sich auf den Style konzentriert. Sie haben die Tatsache, dass sie sehr viel mit ökologischen Materialien arbeiten (aber eben nicht 100%) nie in den Vordergrund gekehrt, sondern selbstverständlich als Teil ihrer Linie mitgetragen. Der Stil war ebenfalls wunderbar und nachhaltig: Ich habe Teile aus dem Jahr 2010 und Teile aus dem Jahr 2015, die sich miteinander kombinieren lassen, irgendwie haben alle Teile für sich leiwand und „anders“ ausgeschaut, aber dann doch wieder zusammengepasst.

Bankrott. Vor fünf Jahren, als die Gründerin die Firma an ihre Cousine weitergab, war die Firma zehn Millionen wert. Bei sieben Filialen in zwei Ländern. Das ist schon ordentlich Knödel. Und nur fünf Jahre später war alles runtergewirtschaftet. Mir bricht das das Herz, abgesehen davon, dass da einfach meine Lieblingsmarke, die sogar intensivst im Buch vorkommt, eingegangen ist, finde ich den Nachgeschmack einfach sehr bitter: Da versuchts eine Marke auf selbstverständlich bio und scheitert. Dabei ist sie vorher seit 1995 super gelaufen. Da muss seit der Übernahme einiges ordentlich schief gelaufen sein.

Schade.

Die Fotos hab ich mir von Pinterest zusammengesucht:

7 Gedanken zu „Byebye, Cora Kemperman….

  1. Summer sagt:

    Das ist wirklich traurig. Und tut mir richtig leid! Deinem „Schade“ ist nichts hinzuzufügen…

  2. Luna sagt:

    Bah und dann gibts noch so urgeile Fotos mit tollen Stücken…
    echt arg das Ganze!

  3. mepoga sagt:

    schade, schade… fast 20 jahre war der shop von cora kemperman jährlich immer eine reise nach amsterdam wert… über jahre topqualität, style und fairer handel… doch bei unserm letzten besuch ahnten wir schon böses… acryl und polyester hatten einzug gehalten, der gekaufte wintermantel sah schon nach zweimonatigen tragen ramponiert aus… übergabe an andere leute, schlechtere materialien und was immer auch zum bankrott geführt hat, meinen lieblingsladen gibts nicht mehr… datum hüte ich die verbliebenen wunderschönen stücke in meinem schrank wie meinen augapfel…

  4. Astrid sagt:

    Cora Kemperman startet in Kürze als Webshop durch: http://www.corakemperman.shop/

  5. Vinka sagt:

    Cora gibt es wieder!!!! Seit HEUTE! Schaut bei http://www.corakemperman.shop
    Viel Spaß 😜

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: