So schaut anders aus #16 & Offtopic: JETZT rausgehen.

So. Ich weiß. Fashion Revolution war (Berichterstattung folgt). Aber gestern war in Österreich leider auch eine andere Art Revolution. Ich bin gestern ab 17h todtraurig  vorm Fernseher gesessen. Die Reihenfolge der KandidatInnen hab ich richtig erraten, aber leider war mir auch klar, was unmittelbar danach auf Facebook und Co. passieren wird. Die grüne Bubble hat sich selbst bemitleidet und mit Whatthefucks und InwasfüreinemLandlebenwir und Ichwanderaus – Meldungen um sich geschmissen.

Das. bringt. nix. Ja, schön, den Schock mit anderen teilen, aber ab JETZT haben wir noch vier Wochen, Hofer zu verhindern. Das ist nicht viel. Und der Abstand von Van der Bellen zu Hofer ist groß. Van der Bellen muss es also schaffen, alle SPÖVPGriss-Wähler an sich zu binden. Und nachdem das gerade im Fall von ÖVP-WählerInnen sehr unwahrscheinlich sein wird, muss er vor allem die große Menge der NichtwählerInnen motivieren. Und da sind wir alle gefragt, das Ding Demokratie ist halt doch mehr als nur einmal ein Kreuzerl machen.

Bitte geht raus und redet mit Leuten. Mit euren Eltern, mit euren anderen Verwandten, mit Arbeitskollegen, meinetwegen sogar mitm Busfahrer (aber nicht während der Fahrt, gell?). Aber seid nicht aggressiv. Das schreckt ab. Ruhe bewahren. Sachargumente verwenden. Van Der Bellen war für mich immer ein wahnsinnig sympathischer Kandidat, weil er eben auch viel Bürgerliches und Verbindendes hat und das auch gut vermitteln kann. Der war immer ein Mister Hausverstand.

Und darauf sollte man jetzt bauen. Er spielt nicht mit der Angst. Er geht Dinge bedächtig an. Er droht nicht („Dann werden sich viele noch wundern“ … .es schaudert mich noch immer).

Demos bringen in meinen Augen jetzt gar nix. Alles, was dem mittleren Lager (sofern es das überhaupt noch gibt, traurigerweise) widerstrebt und es abstößt, sollte jetzt verhindert werden. Van der Bellen ist nämlich nicht linksextreme Wahnsinnige, wie er so gern von anderer Seite dargestellt wird, sondern ein gescheiter Mensch mit ökologischen und sozial gerechten Einstellungen.

Also. Bitte keine Panik, keine Angstmache von anderer Seite, sondern jetzt. Anpacken. Weitersagen. Rausgehen. Es geht nämlich nicht nur darum, Hofer zu verhindern, es geht darum, einen wirklich guten Bundespräsidenten zu bekommen.

MIM_7402

Outfit des Tages: Das Sockenkleid, auf das ich unfassbar stolz bin, Uraltbasics drunter, und getauschte Schuhe (Paul Green. Made in Austria. Spitz. Ich fass mein Glück gar nicht. Danke an Ruths Mama!). Ich liebe dieses Outfit. Drüber hab ich übrigens die heilige Jeansjacke und die SecondHand Lederjacke an. Mistwetter, blödes. Passt aber zur Stimmung. Ein kalter Wind weht durchs Land.

Getaggt mit

4 Gedanken zu „So schaut anders aus #16 & Offtopic: JETZT rausgehen.

  1. Mia Kitsch sagt:

    Eine sehr wichtige Botschaft, die hoffentlich zahlreich gelesen wird!!
    Und natürlich auch ein sehr schönes Kleid 🙂

  2. Jörg sagt:

    WIchtig ist: nicht GEGEN hofer sondern FÜR Van der Bellen wählen. GEGEN etwas reden ist immer einfach, bringt aber nix. Für etwas reden bringt Positives mit sich und gibt Leuten auch mehr Sicherheit. Es soll ja keine Abwahl sondern eine Wahl sein.

  3. […] Kleid ist von Pamela und wurde von mir bereits mehrmals in höchsten Tönen gelobt, die Schuhe von Ruths Mama. Sie sind speziell, aber ich find sie schwerst leiwand. Überhaupt, ich hätte nie gedacht, dass […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: